Prüfung elektrischer Maschinen

Elektrische Maschinen unterliegen wie alle elektrischen Betriebsmittel der SNR 462638 und müssen in regelmässigen Abständen geprüft werden. Die Prüfung elektrischer Maschinen nach SN EN 60204 dient als Nachweis, dass die Anlagen die allgemeinen Sicherheitsvorschriften erfüllen. Zudem sollen Gefahren für Mitarbeitende durch die regelmässige Prüfung vermieden werden.

Beispiele für elektrische Maschinen

Beispiele sind grosse Produktionsanlagen wie z.B. eine Druckmaschine, eine grosse Maschine wie z.B. eine Roboteranlage, eine mittelgrosse Maschine wie z.B. eine CNC-Fräse, eine mittlere Werkstattmaschine wie z.B. eine Säge oder eine kleine Werkstattmaschine. 

Heizungsanlage

Heizungsanlage

Maschine

Belüftungsanlage

Roboter

Klimaanlage

Roboter

Sanitäranlage

Ablauf der Prüfung bei elektrischen Maschinen 

Die Maschinenprüfung besteht aus vielen Einzelprüfungen. Der genaue Umfang der Prüfung gibt die Produktnorm einer Maschine an. Existiert keine solche Norm, sind gemäss SN EN 60204 grundsätzlich die nachfolgenden Prüfschritte durchzuführen.

Kontrolle: Übereinstimmung mit technischer Dokumentation
Zu Beginn überprüft die Elektrofachkraft, ob die elektrische Ausrüstung mit der zugehörigen Dokumentation im Einklang steht.

Überprüfung der automatischen Abschaltung
Sofern die Maschine über eine automatische Abschaltvorrichtung verfügt, muss diese überprüft werden.

Isolationswiderstandsprüfung
Der Isolationswiderstand wird mit 500 V Gleichspannung gemessen und darf 1 MΩ nicht unterschreiten. Es gibt bestimmte Teile der Maschine, die einen niedrigeren Wert haben dürfen; dieser sollte jedoch nicht kleiner als 50 kΩ sein.

Spannungsprüfung
Für die Spannungsprüfung ist ein gemäss IEC 61180-2 qualifiziertes Gerät zu benutzen. Die Nennfrequenz der Prüfspannung soll 50 Hz oder 60 Hz sein.

Schutz gegen Restspannung
Sofern zweckmässig, sollte diese Prüfung ebenfalls durchgeführt werden.

Funktionsprüfung
Anschliessend erfolgt eine Funktionsprüfung (Erprobung).

Auswertung, Beurteilung und Dokumentation
Damit Sie nachweisen können, dass die Prüfung der elektrischen Maschinen den Vorgaben der SN EN 60204 entsprechend durchgeführt wurde, erstellen wir ein rechtssicheres Prüfprotokoll. 

Kennzeichnung der geprüften E-Ladestationen

RFID-Chip (ID-Nummer)

bei jeder Prüfung

EKS RFID-Chip (ID-Nummer)

Jedes Gerät erhält eine ID-Nummer, um im Prüfprotokoll eindeutig zugewiesen werden zu können.

Beschriftungsschild

bei jeder Prüfung

EKS Beschriftungsfeld

Nach erfolgter Prüfung wird jedes Gerät mit einem Beschriftungsschild der EKS versehen, auf dem die angewandte Prüfnorm und das Ergebnis der Prüfung abgelesen werden kann.

Prüfsiegel

bei bestandener Prüfung

EKS Prüfsiegel

Nach erfolgreich bestandener Prüfung wird jedes Gerät mit einem Prüfsiegel versehen.

Mängel und Defekt

bei Mängeln und nicht bestandener Prüfung

Werden Mängel festgestellt, wird das Gerät ausser Betrieb genommen und mit einem Warnkleber entsprechend gekennzeichnet. Der Auftraggeber wird in jedem Fall darüber informiert, sodass die weitere Vorgehensweise besprochen werden kann.

EKS Achtung Gerät/Anlage defekt

Unsere Messgeräte

Wir arbeiten mit den neusten und besten Messgeräten, die auf dem Markt erhältlich sind. Das ermöglicht uns, die Messungen effizient und kostengünstig durchzuführen.

Arbeitssicherheit durch Prüfung und Wiederholung

Durch die Geräteprüfung nach SNR 462638 und einer regelmässigen Wiederholung sollen Beschädigungen und Abnutzungserscheinungen an Geräten rechtzeitig erkannt und Unfälle sowie Ausfallzeiten vermieden werden.

Elektrische Geräte unterliegen täglichen Beanspruchungen durch Staub, Feuchtigkeit und Umgebungstemperatur. Daher kann von Elektrogeräten nicht erwartet werden, dass diese ohne Instandhaltung über Jahre hinweg funktionieren. Die Wiederholungsprüfung soll Mängel aufdecken, die nach der Inbetriebnahme der Geräte auftreten können. Nur durch eine Prüfung nach SNR 462638 kann der sicherheitstechnisch einwandfreie Zustand eines Gerätes nachgewiesen werden.

Unser Servicepaket

Unsere Leistungen umfassen neben der Prüfung auch die Koordination und Planung sowie die Erstellung eines Prüfkonzepts inklusive Checkliste. Zudem werden die Prüfintervalle in unser System eingetragen, sodass wir Sie frühzeitig über die nächste Wiederholungsprüfung informieren können.

Auf Wunsch können bei der Registrierung weitere nutzerspezifische Angaben wie Gebäude, Abteilung und Kostenstelle in der Software hinterlegt werden. Diese Daten lassen sich auch vom jeweiligen Unternehmen zur Inventarisierung nutzen.

5 Gründe für eine Geräteprüfung durch die Elektrokontrollen Schweiz AG

  • Wir prüfen und nehmen bei defekten Geräten auch gleich die Reparaturen vor.
  • Wir arbeiten schnell und effizient mit Hilfe der neuesten und besten Messgeräte, die auf dem Markt erhältlich sind.
  • Sie haben Ihr Inventar unter Kontrolle. Denn alle geprüften Geräte werden von uns mit einem RFID Chip und Prüfsiegel ausgestattet.
  • Eine verantwortungsvolle und gewissenhafte Prüfung liegt uns am Herzen, denn Ihre Sicherheit hat für uns höchste Priorität.
  • Unsere Prüfungen werden innert 15 Arbeitstagen durchgeführt.
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen